Überbehaarung

Hypertrichose

Die Hypertrichose ist eine über das übliche Maß hinausgehende Behaarung bzw. Haardichte an sonst unbehaarten Stellen des Körpers oder des Gesichts. Sie kann lokal begrenzt oder generalisiert auftreten. Neben einer harmlosen, rein kosmetischen übermäßigen Behaarung, kann eine Hypertrichose aufgrund einer Erkrankung (Erbkrankheiten, Blutkrankheiten) oder durch die Einnahme von Medikamenten (z.B. Blutdrucksenker Diazoxid, Antibiotikum Streptomycin) auftreten.

 

Hirsutismus

Unter Hirsutismus versteht man einen übermäßigen Haarwuchs bei Frauen und Kindern mit männlichem Behaarungsmuster. Typische Lokalisationen sind Oberlippe (Damenbart), Kinn, Ohr, zwischen den Brüsten, Brustwarzen, Schultern, Oberschenkelinnenseiten, Mittellinie des Bauches und Zehenrücken. Auslöser des Hirsutismus sind männliche Geschlechtshormone (Androgene). Die Ursachen dafür können vielfältig sein: zum Beispiel Geschwülste in den Nebennieren, die das Hormon Androgen bilden, bestimmte Stoffwechselkrankheiten oder die Einnahme androgenhaltiger Medikamente (z.B. Anabolika zum Muskelaufbau). In den meisten Fällen lässt sich die Ursache der verstärkten männlichen Behaarung bei Frauen jedoch nicht erklären.

 

Behandlungsmöglichkeiten bei Überbehaarung

An erster Stelle der Behandlung steht nach Möglichkeit das Ausschalten der Ursache, das heisst, zum Beispiel das Absetzen eines auslösenden Medikaments. An zweiter Stelle treten übliche Haarentfernungsmethoden wie Rasur, Wachsentfernung und Epilationscremen. Diese haben jedoch den Nachteil, dass die Haare wieder (verstärkt) nachwachsen.

Die effektivste und zurzeit modernste Methode zur dauerhaften Haarentfernung ist die Laserepilation. Das Prinzip beruht auf einer selektiven Schädigung der Haarwurzel mittels Photothermolyse. Im Hautzentrum Zürich arbeiten wir mit dem Diodenlaser Light Sheer XC. Er eignet sich für die meisten Hauttypen. Durch die integrierte Kühlspitze im Laserkopf wird die Behandlung sehr gut vertragen. Empfindliche Stellen werden mit einer anästhesierenden Creme vorbehandelt. Für eine dauerhafte Haarentfernung sind in der Regel 4 bis 8 Laser-Behandlungen im Abstand von 5 – 6 Wochen notwendig.

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok